Mit der Psychosomatischen Kinesiologie den Körper verstehen lernen

Der kinesiologische Muskeltest als Kommunikationsbrücke zum Unbewussten erlaubt ein schnelles, präzises und doch schonendes Herangehen an tiefer liegende seelische Zusammenhänge. Diese können so dem Klienten leicht verständlich vermittelt und seiner bewussten Verarbeitung zugänglich gemacht werden. Und das ist bei psychosomatischen Beschwerden der erste Schritt zur Heilung.

Die Kunst des Muskeltestens besteht in den richtigen Fragen, die aufhellend und zielführend sind.

Die Psychosomatische Kinesiologie beinhaltet außerdem eine Fülle unterschiedlicher Stressabbaumethoden, die letztlich den Erfolg der Behandlung ausmachen.